“Flüsse sollen sie vergiften, Seuchen in die Welt setzen und das Klima manipulieren” – der Wunschpunsch in der Politik

Der Wunschpunsch
Wenn du das Vertrauen in Parteien und Politik verloren hast. Wenn Du Dich fragst, wie es sein kann, dass sich Politiker nach einer wahl immer ganz anders verhalten, als vor der Wahl. Wir haben die Erklärung! Schon einmal etwas vom satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch gehört?
Beelzebub Irrwitzer läuft die Zeit davon: Bis zum letzten Glockenschlag der Silvesternacht muss er sein Soll an bösen Taten für dieses Jahr erfüllen. Andernfalls droht ihm die Pfändung durch den Gerichtsvollzieher.
Seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, steckt im gleichen Schlamassel. Und so hecken die beiden einen wahrhaft irrwitzigen Plan aus. Mit Hilfe eines Zaubertranks soll es ihnen gelingen, die verbleibende Zeit bis Mitternacht für abscheuliche Taten zu nutzen. Der eigens dafür gebraute, satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch hat die geradezu ideale Eigenschaft, alles was man wünscht, ins Gegenteil umzukehren.
Man redet also vom allgemeinen Wohlstand und erzeugt in Wirklichkeit Elend.
Man spricht vom Frieden, und das Ergebnis ist Krieg.
Eine großartige Boshaftigkeit!
An was uns das nur erinnert?
Grüne für Kriegseinsätze, ähem, Frieden!
SPD für Arbeitnehmerrechte, ähem, Armutslöhne und Hartz 4.
CDU für die Energiewende, ähem, längere Laufzeiten der Atommeiler.
Und sonst so?
Verringern von Kinderarmut, ähem, sie steigt kontinuierlich.
Schaffen von Arbeitsplatzen, ähem, sie werden abgebaut.
Wir glauben, da hat sich jemand das Rezept geklaut. Wie sonst ist es zu erklären, dass aus guten Vorsätzen böse Realität wird? Sind denn etwa alle Politiker schlecht, integrant und böse? Nein. Sie sind doch selbst Opfer des bösen, satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsches, der die Politik verhext.
Was werden uns die etablierten Parteien diesmal im Wahlkampf versprechen, was sich kurz nach der Wahl ins Gegenteil verkehrt? Wir sind gespannt auf deine Ideen. Schick sie uns per Mail an machfertig@schoenerleben.jetzt
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.